Kindern sagt man immer wieder „Schau, wo du hintrittst“. Weil die Kleinen gerne träumen, in den Himmel gucken oder sonst wohin – nur eben nicht auf die Straße oder die rote Ampel.

Auch den „Großen“ täte es gut, wenn manchmal einer sagen würde: „Schau, wo du hintrittst! Guck nach vorne!“ Die Lesung zum Christi Himmelfahrtstag aus der Apostelgeschichte (Apg 1,3-12a) scheint genau das zu tun. Sie erinnert daran, was den Jünger*innen zugerufen wurde: Was steht ihr da und schaut zum Himmel?

Beim Regionalen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, 13. Mai, geht Pastorin Katja Hermsmeyer diesem Gedanken nach. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr und wird in der Wolfsschlucht im Syker Friedeholz gefeiert (bei Regen in der Christuskirche Syke). Der Posaunenchor Syke-Barrien gestaltet den musikalischen Rahmen.