Der Schulbau kann beginnen!

Große Freude bei Shepherd’s Heart in Ghana


Die nichtstaatliche Hilfsorganisation kann in Accra mit dem Bau einer Schule beginnen. Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) hilft der Ev.-luth. Kirchengemeinde Heiligenfelde mit 29.900 Euro für den Bau einer Schule in Amasaman, einem Stadtteil von Accra. „Im Einzugsbereich der geplanten Schule werden etwa tausend Kinder nicht ausreichend beschult“, sagt Georg Buisman von der Kirchengemeinde in Syke-Heiligenfelde. Die von der NBU unterstützte neue Schule wird, wenn alle Bauabschnitte beendet sind, etwa 350 Schülerinnen und Schülern Platz bieten. „Zwar genießt Bildung in der ghanaischen Politik eine hohe Priorität, aber in Ballungszentren mit starkem, unkontrolliertem Zuzug spielen private Schulträger eine große Rolle“, begründet Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr die Förderung des Projekts. Es geht vor allem um Kinder, die auf dem Markt leben und die einem nahe gelegenen alten Dorf wohnen.
Die Unterstützung ermöglicht den Bauabschnitt Erdgeschoss. Mit den Bauarbeiten wird nun sobald wie möglich begonnen. Für die Einrichtung wird die Kirchengemeinde dann noch besonders um Spenden werben.

Das Baugrundstück mit zum Teil verfülltem Fundament.