Im Mai endet für 24 Jugendlichen die Konfirmandenzeit. Im September 2020 haben sie sich auf den Weg gemacht, um ihre Kirchengemeinde, den christlichen Glauben und letztendlich auch sich selbst besser kennenzulernen. Sie haben viel Neues kennengelernt und in vielem einen eigenen Standpunkt entwickeln können.

Auf der Abschlussfahrt, die vom 4.-6. Februar stattfindet, werden sie nun ihr persönliches Fazit ziehen. Und gemeinsam einen Gottesdienst planen, mit dem sie sich am 13. Februar der Gemeinde präsentieren. Dabei werden sie von älteren Jugendlichen unterstützt.