Familiengottesdienst am St. Martinstag

08 Nov
0

Die Geschichte vom Heiligen Martin, wie er seinen Mantel mit einem Bettler teilt, kennt man. Ausgehend davon haben sich die Mitarbeiter der Kinderkirche und Pastor Arnim Hermsmeyer gefragt, wie sich dieser Moment wohl für den Beschenkten angefühlt hat. Wie ist es, wenn ein Hoffnungslicht in meinen dunklen Alltag fällt? Was ist es, was unseren Alltag zum Leuchten bringt?

Beim Familiengottesdienst am Sonntag, 11. November, um 9:30 Uhr wird die Geschichte von Martin noch einmal erzählt und der Frage nachgegangen, wo Licht in unser Leben fällt. Zu diesem besonderen Gottesdienst wurden auch Kinder eingeladen, die vor fünf Jahren getauft worden sind. Bei einer Tauferinnerungsfeier werden ihre Taufkerzen noch einmal entzündet und sie werden erneut unter Gottes Segen gestellt.